Suche
Suche Menü

Marzahn – Projekt: Leben im Alter

Die Seniorenarbeit nimmt in unserer Arbeit einen wichtigen Raum ein. Der Anteil der Menschen mit einem Lebensalter über 60 Jahren an der Bevölkerung steigt. Senioren spielen eine wichtigeRolle in der Gemeinschaft, die aber auch stets neu definiert und mit Inhalten gefüllt werden will. Senioren haben ein hohes Potential, die Entwicklungen in ihrem Leben wirken sich aber auch im Alter weiterhin aus, so daß die Bevölkerungsgruppe der Senioren auch besonders unterschiedlich in ihren jeweiligen Anforderungen und Bedarfen ausgeprägt ist. Diese Verschiedenheit erschwert es zugleich, von “den” Senioren oder älteren Mitbürgern zu sprechen. Selbst innerhalb kleiner Altersstufen sind die jeweiligen Ausprägungen des Alters heute sehr verschieden. Daher greifen auch die meisten Begriffe wie “Altenhilfe”, “Seniorenarbeit” jeweils zu kurz bzw. sind mißverständlich.

Uns ist es wichtig, ältere Menschen neu und weiterhin in der Bürgerschaft vernetzt zu halten. Das bedeutet Vernetzung sowohl innerhalb der jeweiligen Generationen, als auch zwischen den Generationen. Die speziellen Potentiale älterer Mitbürger in der Gemeinschaft eines Quartiers zu entwickeln, aber auch Bedarfe zu identifizieren und den Menschen die Chance auf aktive Teilnahme und Steuerung ihrer Belange bewusst zu machen, sind hohe Ziele, die kleinteiliger und kontinuierlicher Arbeit bedürfen. Dazu beteiligen wir uns als DorfwerkStadt in entsprechenden Gremien auf Bezirks- und Landesebene und führen, teils mit Kooperationspartnern gemeinsam, Projekte durch.